Veranstaltungen/Events

 

Veranstaltertipp: Sprachreisen

Kolumbus Sprachreisen bietet Spanisch Sprachreisen nach Spanien, Costa Rica, Ecuador, Mexiko, Kuba und Argentinien an. Hier können Erwachsene und Schüler in sorgfältig ausgewählten Sprachschulen Spanisch lernen

 

Madrid und Feste feiern gehört unweigerlich zusammen. Mehrfach im Jahr finden die Bewohner der Stadt einen Anlass, um Paraden oder Umzüge zu planen oder Schutzpatronen und Heiligen mit großen Feiern zu gedenken.


Nochevieja - Silvester (31. Dezember - 1. Januar)


In der Silvesternacht treffen sich Tausende von Menschen an der Puerta del Sol, um zusammen ins neue Jahr zu feiern. Wenn dort die Glocke der Uhr ihre zwölf Schläge zum Neujahrsbeginn erklingt, muss man der Tradition nach bei jedem der zwölf Glockenschläge eine Traube in den Mund stecken. Auf dem Platz versammeln sich alljährlich viele Tausende Menschen und ein Start ins neue Jahr wird zu einem einzigartigen Erlebnis.


Reyes Magos (6. Januar)

 

Anlässlich des Feiertages der Heiligen Drei Könige verwandeln sich die Straßen der Madrider Innenstadt in eine große Feier: Mit unzähligen Umzugswagen fahren die Einwohner von Madrid durch das Stadtzentrum und werfen Süßigkeiten und Bonbons zu den Kindern.


Madrid Karneval (Ende Jan.- Anfang Febr.)

 

Schon im Mittelalter feierten die Madrilenen Karneval. Diese alte Tradition wurde allerdings von General Franco unterbrochen und verbot ihn gänzlich. Heutzutage prägen Umzüge, Maskenbälle und viele kulturelle Veranstaltungen zu Beginn des Monats die Stadt. Höhepunkt ist das Begräbnis der Sardine in der Kirche von San Antonio de la Florida, wobei eine Sardine aus Pappe in ihrem Sarg durch die Straßen getragen wird.


Semana Santa

 

In der Karwoche finden in Madrid eindrucksvolle Prozessionen statt. In bunten Aufmachungen ziehen die Menschen durch die Straßen, um Buße für Ihre vergehen zu tun und um der Jungfrau Maria und Jesus zu ehren. Viele Straßen werden zu diesem Spektakel gesperrt.


Fiesta del 2 de Mayo / Día de la Comunidad (2. Mai)

 

Am 2. Mai 1808 lehnte sich die Bevölkerung von Madrid gegen die französischen Besatzer auf. Diese Revolution wird mit Konzerten, Tanzaufführungen und Filmen auf verschiedenen Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt bedacht und gefeiert.


Fiesta de San Isidro (Mitte Mai)

 

Zum Gedenken des Schutzpatrons von Madrid werden Festumzüge zur Kirche von San Isidro durchgeführt. In der Stadt sorgen Pop- und Rockkonzerte, Tanzvorführungen, Theaterinszenierungen und Sportveranstaltungen für eine vielfältige Unterhaltung.


Noche de San Juan (23. bzw. 24. Juni)

 

Am 24. Juni wird Johannes der Täufer geehrt, der der an diesem Tag im Alter von 27 Jahren. enthauptet wurde. Das Fest wurde nach der Christianisierung Europas häufig mit der Sommersonnenwende verbunden. In der Johannisnacht erfüllt deshalb eine besondere Tradition die Stadt von Madrid: Viele junge Madrilenen üben sich darin, übers Feuer zu springen, z. B. auf dem Plaza Dos de Mayo.


Verbena de la Paloma (Anfang bis Mitte August)

 

 

Gegen Abend füllen sich die Bars mit Leuten und überall finden kostenlose Live-Konzerte statt. Am letzten Abend wird das Festival mit einem enormen Feuerwerk verabschiedet. Während dieser Zeit wird auch viel traditionelle Folklore dargeboten und der sonst so städtische Teil von Madrid bekommt einen fast dörflichen Charakter. Im August heißt es daher: Ab nach La Latina, einen Mojito oder eine "Mini" (1 Liter) Sangria oder Bier kaufen und die Zeit genießen!


Día de la Hispanidad (12. Oktober)

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Als Anlass für ein grandioses Fest nehmen die Bewohner von Madrid den Landetag in von Christoph Kolumbus im Jahr 1492. Eine Woche lang hat ein riesiger Jahrmarkt mit Fahrattraktionen und Buden geöffnet, der Menschen aus ganz Spanien anlockt. Der eigentliche Festakt besteht jedoch aus einer eindrucksstarken Militär-Parade auf der Calle de la Castellana, die von der Königsfamilie und weiterer spanischer Prominenz bestaunt wird. Den Abschluss der Parade bildet traditionell eine kleine weiße Ziege, die auch in einer Uniform gekleidet ist. Die große Hauptstrasse durch ganz Madrid wird für diesen Tag gesperrt.

 

 

Spanisch lernen

Lernen sie vor Ort Spanisch zu sprechen, indem Sie einen Sprachaufenthalt in einem spanischsprachigen Land unternehmen.